Schwarzbeizen / Brünieren von Messing

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen wie man Messing und Kupfer schwärzen kann. Ursprünglich wurden zum brünieren oder auch schwärzen von Messing Schwefelleber oder auch Pariser Oxyd verwendet. Der großer Nachteil von Schwefelleber ist die starke Geruchsbelästigung beim Einsatz dieser Beize. Pariser Oxyd ist sehr teuer.
Bengs Modellbau benutzt zum schwärzen von Kupfer und Messing die Schwarzbeize Balistol Nerofor der Effekt ist der gleiche wie bei Pariser Oxyd oder Schwefelleber, nur das es erschwinglich ist und nicht riecht.

 

Arbeitschritte beim brünieren und schwarzbeizen.

Vorbehandlung des zu beizenden Bauteils

Zuerst sollte das zu brünierende Teil fertig bearbeitet werden. Auch die Oberfläche sollte fertig bearbeitet sein. Nachträgliches Schlichten oder polieren entfernt die dunkel Färbung der Schwarzbeize von Bauteil. Das Messing oder Kupferteil muss natürlich Schmutz, Fett und Öl frei sein. Außerdem ist es wichtig das das zu beizende Teil metallisch rein ist. Das erreicht man durch schmirgeln mit Schleifvlies oder Stahlwolle.

Das Färben mit Schwarzbeize

Die buntmetallbeize für Messing, Kupfer und Bronze kann kalt verwendet werden. Das zu beizende Teil kann entweder an einem Draht in die Flüssigkeit gehängt werden oder mit einem Pinsel bestrichen werden. Wenn Sie Ihr Bauteil pinseln sollten sie das mehrmals tun um eine gleichmäßige Färbung zu bekommen. Durch die Schwarzbeize wird das Bauteil zuerst dunkelbraun und dann schwarz. Der Färbeprozess kann je nach dem wie frisch die Schwarzbeize 1-3 Minuten dauen. Nach dem beizen sollten die geschwärzten Messing Bauteile gründlich mit heißem Wasser abgespült werden.

Hier im Shop erhältlich: Schwarzbeize zum Brünieren von Messing

Optimales Ergebnis mit Messing Schwarzbeize

Video Schwarzbeizen / Brünieren von Messing