Stirlingmotor “John”

Der Stirlingmotor „John“ ist ein besonders schönes Modell mit viel Kraft. Der Ryder Ericsson Stirlingmotor von Bengs Modellbau ist das Modell eines Originalen Stirlingmotors aus dem Jahre 1880. Durch seine großen Kraftüberschuß eignet sich der Modellbau Stirlingmotor gut zum antreiben von Antriebsmodellen.

Hier gelangen Sie in den Bengs Modellbau Shop zum Materialbausatz  Stirlingmotor “John”

Kundenmodel Ericsson Hot Air Pump „John“ im Diorama

Dieser Modellbau Stirlingmotor” John” wurde in ein sehr schönes Diorama integriert. Dieses Diorama zeigt sehr schön wie der Stirlingmotor vor ca. 130 Jahren eingesetzt wurde. Die Ericsson Hot Air Pump wurde unter anderem zum pumpen von Wasser für das Vieh auf der Weide benutzt aber auch als” Hauswasserversorgung” für Häuser oder kleine Gewerbebetriebe. Das Wasser wurde von einem Brunnen in einem Hochbehälter gepumpt aus dem es dann bei Bedarf Wasser entnommen werden konnte. Der Ericsson Stirlingmotor hatte den Vorteil dass er einfacher und sicherer zu bedienen war als eine Dampfmaschine mit Dampfkessel. Außerdem konnte man den Stirlingmotor entweder mit Holz, mit Öl oder Gas beheizten.

Modellbau Stirlingmotor” John” Ericsson Hot-Air Pump

Kundenmodel Stirlingmotor „John“ mit Brunnen

Habe dem “John” eine “sinnvolle” Aufgabe gegeben, indem ich sein Kühlwasser über einen historischen Brunnen laufen lasse, der vor ca. 45 Jahren in meinem Heimatort verschrottet. Es hat lange gedauert bis das Maschinchen lief, trotzdem hat die Anfertigung des Materialbausatzes großen Spaß gemacht.

Dieser Stirlingmotor wird mit einem Gasbrenner beheizt

Dieser Ryder Ericsson hat einen Ablasshahn für des Kühlwasser

Bei diesem Modell wurden die Beine des Stirlingmotors Sehr schön verfeinert

Hier gelangen Sie in den Bengs Modellbau Shop zum Materialbausatz  Stirlingmotor “John”