Dampfmaschine “Danni” als 2 Zylinder Maschine

Nachdem die Dampfmaschine “Danni” sich bei Dampfmodellbau-Anfängern genauso wie bei fortgeschrittenen Modellbauern als sehr beliebt herausstellte, man ich auf die Idee, dass sich die liegende Dampfmaschine mit nur sehr geringen Änderungen auch als 2 Zylinder Maschine aufbauen lässt. In diesem Baubericht möchte ich Ihnen die Entstehung der 2 Zylinder “Danni” zeigen. Die Modellbaudampfmaschine gibt es so nicht zu kaufen. Alle Teile werden nach der Zeichnung und Bauanleitung der Standard-Dampfmaschine “Danni” hergestellt. Sollte das mal nicht der Fall sein, werde ich mit Bildern und Text darauf eingehen. Vielleicht bekommen Sie ja auch Lust sich eine 2 Zylinder Dampfmaschine “Danni” selber zu bauen.

Baubericht Dampfmaschine “Danni” als 2 Zylinder Maschine

Beim Bau der Dampfmaschine habe ich mit der Herstellung des Rahmens der Modellbau Dampfmaschine angefangen. Nach einigem Überlegen habe ich mich dafür entschieden die beiden Zylinderhalter nicht umzuarbeiten sondern einfach mit Weichlot zusammenzulöten. Dadurch entsteht zwar an dem Punkt wo Zylinderhalter und das mittlere Rahmenteil der “Danni” zusammengeschraubt werden eine unschöne Lücke aber ich denke, dass das nicht mehr auffällt, wenn die Maschine komplett montiert wurde.

Einfach 2 Dampfmaschinen zusammenlöten und schon hat man eine 2 Zylinder Dampfmaschine.

Hier sieht man sehr gut wie ich die beiden Dampfmaschinen einfach zusammengelötet habe.

Gestell der 2 Zylinder Dampfmaschine

Die Kurbelwelle wird genauso wie die der 1 Zylinder Version der “Danni” hergestellt; nur das hier natürlich 2 Kurbeln aufgelötet werden müssen. Ein großer Vorteil dieser Kurbelwelle ist, dass keine Kugellager bei der Dampfmaschine eingesetzt werden. Sonst müsste die Kurbelwelle in der Mitte trennbar sein.

Verlötete und noch nicht geputzte Kurbelwelle der Dampfmaschine.

Der überschüssige Silberstahl wir einfach aus der Kurbelwelle rausgesägt.

Das Gestell der Dampfmaschine mit Kurbelwelle

Als nächstes habe ich die Zylinder gedreht. Zuerst wurde die Zylinderbohrung hergestellt. So dass der Zylinderrohling aus Messing Rundmaterial auf einen 15mm Dorn gespannt werden konnte.

Der Zylinder der Dampfmaschine wird gedreht

So in die Drehbank eingespannt kann man sehr gut die Außenkontur bearbeiten. Mit einem Stechstahl wird die Kontur zu Ende bearbeitet. Die Kontur ist für die Funktion der Dampfmaschine natürlich nicht nötig, sieht aber natürlich besser aus.

Mit einem Stechstahl wird die Kontur bearbeitet

Die fertigen Zylinder der Dampfmaschine

Die Deckel für den Dampfzylinder der Dampfmaschine werden ebenfalls aus Messing Rundmaterial hergestellt. Die Zylinderdeckel sind vorne und hinten am Zylinder der Dampfmaschine gleich. Da ich 4 Stück herstellen musste, habe ich das MS58 zuerst mit 1mm Aufmaß zugesägt und anschließend mit der Drehbank bearbeitet. Dabei bin ich folgendermaßen vorgegangen (nach jedem Punkt ist einmal umzuspannen):

  1. Plandrehen Seite 1, 15mm Bund drehen, Fasen andrehen
  2. Plandrehen Seite 2, 12mm Bund drehen, Fasen andrehen
  3. Auf 15mm Bund spannen Zylinderstangenbohrungen bohren und reiben
  4. Mit Hilfe des Zylinderhalters als Schablone die 2,2 mm Bohrungen herstellen

Messing Rohmaterial für die Zylinderdeckel.

Eine Seite der 4 Zylinderdeckel ist schon gedeht.

Beide Seiten der Modellbau Zylinderdeckel sind bearbeitet

Die Zylinderdeckel können sehr gut zur Herstellung des Lochkreises im Zylinder als Schablone benutzt werden. Dazu benutzt man einfach eine 4mm Gewindestange und schraubt die Zylinderdeckel und den Zylinder zusammen. Die Löcher der Deckel müssen noch Ausgerichtet werden so das sie vorne und hinten gleich sind. Danach kann man mit einen 2,2mm Bohrer die Bohrungen im Zylinder anbohren. Wichtig!! Nur 1mm tief bohren da in den Zylinder nur 1,6mm Bohrungen für M2 Gewinde kommen.

Die bereits gebohrten Deckel werden als Schablone für den Zylinder benutzt

Alle Teile des Dampfzylinders sind jetzt bearbeitet

Die Ausfräsung im Zylinder der Dampfmaschine “Danni” habe ich gefräst. Natürlich kann die Fläche auch gefeilt werden. Auf meiner Fräse war aber gerade ein Schraubstock aufgebaut und ein geeigneter Fräser eingespannt. Da habe ich die Gelegenheit natürlich genutzt. Die beiden Modellbauschrauben habe ich zum Ausrichten des Zylinders eingeschraubt.

Die Ausfräsung für den Schieberkasten wird hergestellt

Zur Ansicht zusammengesteckte Dampfmaschine

Nachdem die beiden Zylinder und die beiden Schieberkästen komplett fertig bearbeitet sind, kann man die zu verlötetenden Flächen verzinnen. Unsere Weichlot und Verzinnungspaste eignet sich hierfür ganz hervorragend. Wenn man in diesem Fall nur mit Flussmittel und Lötdraht arbeiten würde, bestünde die Gefahr, dass zwischen Zug- und Abdampf-Bohrung ein nicht verlöteter Kanal entstehen könnte. Wahrscheinlich würde dann die Dampfmaschine nicht funktionieren.

Zylinder und Schieberkästen werden mit Weichlotpaste verzinnt

Fertig gelöteter Zylinder

Um die Dampfmaschine besser montieren zu können habe ich sie auf eine alte Grundplatte geschraubt. Da ist es nicht schlimm, wenn mal eine Macke reinkommt oder ein bisschen Öl daneben geht.

Die 2 Zylinder Dampfmaschine wird behelfsmäßig auf einem Holzsockel montiert

Steuerschieber mit Excenterringen

Montage der beiden Kolben

Die bereits vorbereiteten Teile für die Verrohrung der Dampfmaschine

Die Verrohrung der Dampfmaschine besteht aus 6 mm 90° Fittingen schwer und 6 mm T-Stücken. Die Maschine bräuchte eigentlich nicht so große Dampfrohre ich fand diese jedoch optisch sehr passend. Damit die Verrohrung auch nach dem Löten noch passt, habe ich sie direkt an der Maschine verlötet. Die Papierschnipsel zwischen Schieberkasten und Schieberkastendeckel sollen verhindern, dass der geschraubte Schieberdeckel beim Löten der Rohre aus Versehen an den Schieberkasten angelötet wird.

Fertig gelötete Verrohrung der Dampfmaschine

Jetzt müssen nur noch die Lötstellen geputzt werden, ein schönes gefrästes 80 mm Schwungrad montiert werden und die endgültige Holzplatte unter die Dampfmaschine gebaut werden.

Die fertige zwei Zylinder Dampfmaschine “Danni”

 

2-Zylinder Modellbau Dampfmaschine Danni

Hier geht es zum Material Bausatz der Dampfmaschine “Danni”