Stehende Dampfmaschine Leni Prototyp bald bei Bengs Modellbau

Voraussichtlich Ende Februar freuen wir uns Ihnen einen neuen Materialbausatz präsentieren zu können. Bei unserem Neuzugang handelt es sich um eine die Stehende Dampfmaschine Leni mit einem 80mm Schwungrad und 15 mm Kolben. Die Gesamthöhe der Maschine inklusive Grundplatte beträgt 180 mm. Die Dampfansteuerung des Kolbens wird durch einen 6 mm Rundschieber vollzogen. Die Dampfmaschine verfügt über eine Stephenson Steuerung und kann während des Laufens die Laufrichtung ändern. Wie bei allen Materialbausätzen von Bengs Modellbau liegen auch bei dieser Dampfmaschine alle benötigten Materialien, Frästeile, Schrauben, Muttern und Federn bei. Alle Drehteile erhalten Sie als Rohmaterial, alle Frästeile erhalten Sie fertig gefräst. Sie benötigen zum Herstellen dieses Bausatzes nur eine Drehbank und einige Handwerkzeuge eine Fräse wird nicht benötigt.

Bei der Grundplatte haben Sie ähnlich wie bei der Dampfmaschine Danni oder dem Stirlingmotor Laura die Wahl zwischen einer Standard Birke Multiplexplatte oder einer Grundplatte aus Jatoba Edelholz.


Hier finden Sie eine Übersicht in unserem Onlineshop über die verschiedenen Materialbausätze zum Thema Dampfmaschinen

Baubericht Vertikaler Verbrennungsmotor Jonas

Auf dieser und den untergeordneten Seiten finden Sie einen Baubericht vom vertikalen Verbrenungsmotor Jonas. Um den Baubericht übersichtlicher zu gestalten haben wir Ihnen in mehrere Seiten unterteilt. Die einzelnen Seiten enthalten viele Bilder die während des Baus des Verbrennungsmotors entstanden sind außerdem befinden sich unter den Bildern Kommentare und Anregungen. Teilweise finden Sie auch Videos die das ganze noch weiter verdeutlichen.


Bauteile Verbrennungsmotor Jonas

Teil 1 vom Baubericht für den vertikalen Verbrennungsmotor Jonas. Der Baubericht beschäftigt sich mit der Herstellung der unten stehenden Baugruppen. Klicken Sie entweder den Link oder das Bild um dorthin zu gelangen.

  • Kurbelwelle
  • Lagerböcke
  • Kolben
  • A-Gestell
  • Kühlmantel
  • Nockenwelle und Halterung
  • Ventile
  • Benzinkammer
  • Zylinderkopf
  • Kühlwasserpumpe

Baubericht der Bauteile


Verbrennungsmotor Jonas Anbauteile

Teil 2 vom Baubericht für die Anbauteile des vertikalen Verbrennungsmotors Jonas. Der Baubericht beschäftigt sich mit der Herstellung der unten stehenden Baugruppen. Klicken Sie entweder den Link oder das Bild um dorthin zu gelangen.

  • Kühler
  • Benzinpumpe
  • Fliehkraftregler
  • Kühlwasservorratsbehälter
  • Gestänge der Benzinpumpe
  • Vergaser
  • Auspuff
  • Zündung
  • Tank
  • Spannbuchse Schwungrad
  • Zündung

Anbauteile vom Verbrennungsmotor Jonas


Zusammenbau und Montage vom Verbrennungsmotor Jonas

Auf dieser Seite finden Sie eine Anleitung zum  Zusammenbau und Montage des Vertikalen Verbrennungsmotor Jonas. Unter anderen haben wir ein sehr ausführliches Video gemacht in den wir den Motor Schritt für Schritt zusammenbauen außerdem finden Sie noch einige Bilder und Texte auf der Seite. Klicken Sie entweder den Link oder das Bild um dorthin zu gelangen.

Zusammenbau und Montage vom Vertikalen Verbrennungsmotor Jonas

 


Steuerzeiten einstellen Verbrennungsmotor Jonas

Auf dieser Seite sehen Sie sowohl Bilder als auch ein ausführliches Video wie sie das Ventilspiel, die Steuerzeit, den Vergaser und den Zündzeitpunkt einstellen. All diese Einstellung müssen passen damit der vertikale Verbrennungsmotor Jonas gut läuft. In einem ausführlichen Video finden Sie eine genaue Beschreibung wie sie die Einstellungen vornehmen können. Steuerzeiten einstellen Verbrennungsmotor Jonas

So werden die Steuerzeiten eingestellt.


Hier können Sie den Bausatz vom Motor in unserem Onlineshop bestellen

Gusskolben und Pleuel für den Dürkopp

Der Dürkopp Tauchkolben Gasmotor hat eine 40mm Zylinderbohrung. Der Kolben lässt sich einfach aus einem Rundmaterial herstellen. Am besten geeignet ist hierfür GG25 Grauguss. Alternativ kann man sich auch einen 40mm Mopedkolben aus Aluminium besorgen. Die sind mittlerweile für wenig Geld inklusive Kolbenring zu bekommen. Da bei diesem Gussteilesatz die Zylinderhülse bereits fertig bearbeitet beiliegt ist man so dem Ziel ein ganzes Stück näher. Darauf werde ich aber später in einem anderen Artikel noch einmal eingehen.

Die Herstellung des Kolbens

Das Grauguss Rundmaterial wird in die Drehbank eingespannt und zuerst Ihnen bearbeitet. Sind die inneren Konturen nach Zeichnung hergestellt kann der äußere Durchmesser abgedreht werden. Da der Kolben später Kolbenringe bekommt darf er ruhig etwas untermaßig sein. Die Einstiche für die Kolbenringe werden mit einem kleinen Abstechstahl nach Zeichnung hergestellt. Die Bohrung für den Kolbenbolzen wird im Anschluss auf der Ständerbohrmaschine gebohrt.

 

 

Kolben-drehen-Duerkopp-gasmotor

Kolben-Grauguss-verbrenner

Kolben- Kolbenbolzen- GasmotorPleuelauge

Das Pleuelauge das später auf der Kurbelwelle läuft wird aus 2 Stücken Rundmaterial hergestellt. Nach dem drehen der Kontur werden die beiden Schraubenbohrungen gebohrt und die beiden Bauteile zusammengeschraubt. Im Anschluss lassen sich die verschrauben Teile sehr gut auf die gewünschte Breite abfräsen. Ganz zum Schluss wird die Querbohrung des Pleuelauges gebohrt. In diese Bohrungen kommen später die Rotguss Lagerbuchen.

pleuelauge-bauen

pleuelauge-fraesen

pleuelauge-modellbau

pleuelauge-modellbau-duerkopp

Pleuelgelenk

Das Pleuelgelenk ist später über den Kolbenbolzen mit dem Kolben verbunden. Als Grundmaterial wird hierbei ein 16 × 16 mm Messing Vierkant Material verwendet. Das Vierkantmaterial kann entweder in ein 4-Backenfutter gespannt werden oder mithilfe einer Hülse in ein 3 Backenfutter gespannt werden. Die Pleuelstange mit dem Pleuelgelenk und Pleuelauge verbunden werden wird aus Silberstahl hergestellt. Nachdem alle 3 Teile verschraubt sind werden sie zur Sicherung mit Weichlot verlötet.

Pleuelgelenk- Modellbau

Pleuelgelenk-selber-bauen Modellbau

Kolbenringe

Ich habe bei diesem Modell fertige Kolbenringe eingesetzt sie sind relativ günstig im Ersatzteilhandel für Mopedzubehör zu bekommen. Bei diesen Kolbenringen kann man sicher sein dass sie absolut rund sind und die richtige Vorspannung haben. Natürlich kann man die Kolbenringe auch selber herstellen dabei sollte man jedoch GGG Gusseisen mit Kugelgraphit einsetzen.

Gusskolben und Pleuel für den Dürkopp Gasmotor

Gusskolben-und Pleuel-fuer-den-Duerkopp