Stirlingmotoren von Bengs Modellbau

Bengs Modellbau bietet Ihnen verschiedene Stirlingmotor Modelle. Unsere Modellmotoren Bausätze sind nach einem einfachen Prinzip aufgebaut. Alle beiliegenden Frästeile sind bereits vorgefräst und müssen nur noch gebohrt und entgratet werden. Die Drehteile liegen als Materialabschnitte bei und müssen noch nach Bauplan mit einer Drehbank fertig bearbeitet werden. Die benötigten Schrauben, Federn, Dichtungen, Schwungräder usw. liegen dem jeweiligen Materialbausatz bei.

Sie haben momentan 5 verschiedene Stirlingmotoren zur Auswahl:

Der Stirlingmotor, der für den Einsteiger im Technischen Modellbau am besten geeignet ist, ist der Stirlingmotor Rufus. Er ist vom Aufbau und Funktionsprinzip her einfach, ohne dabei einfach auszusehen. Das sehr ungewöhnliche Thermoakustische Funktionsprinzip des Motors macht aber auch den Reiz für fortgeschrittene Modellbauer aus. Ein sehr schönes Modell eines Stirlingmotors ist unser Heißluftmotor Modell "Laura". Er ist bestens geeignet, um interessierten Beobachtern die Funktionsweise eines Standard-Stirlings zu erklären. Wem der Stirlingmotor Laura zu klein ist der kann auf die größere Version des Stirlingmotors zurückgreifen. "Die große Laura" ist eine eindrucksvolle Erscheinung und läuft aufgrund ihrer Konstruktion 10 Stunden ununterbrochen durch. Das Vorbild des Stirlings "John" war die in Amerika sehr bekannte Rider Ericcson Hot Air Pump. John ist ein eher anspruchsvolles Modell. Nach dem erfolgreichen Bau dieses schönen Modells wird man allerdings mit einem atemberaubenden Bewegungsablauf belohnt. Wenn Sie bereits einen tollen Stirlingmotor besitzen, aber keinen schönen Brenner haben, finden sie auch 2 in der Höhe verstellbare Brenner bei uns.

Sollten Sie mal Probleme mit dem Betrieb eines Stirlingmotors haben kann Ihnen vielleicht folgende Hilfeseite weiterhelfen. Wir haben in unserem Bengs Modellbau Magazin einige Tipps und Hinweise zusammengetragen. Wir haben die häufigsten Probleme beim Betrieb von Modellbau Stirlingmotoren aufgenommen und in einer kurzen Beschreibung gezeigt man das Problem lösen kann. Sie finden die Hilfeseite  zum Thema Stirlingmotoren in unserem Bengs Modellbau Magazin auf der Seite „Mein Stirlingmotor läuft nicht“.  Sollten Sie noch weitere Anregung für die Seite haben wir uns auf Ihre Nachricht.

 

 
 

Zuletzt angesehen