Kostenloser Versand ab 150€
Versand mit DHL
05722/892102
info@bengs-modellbau.de

Stirlingmotor "Die große Laura"

255,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 2190
Produktinformationen "Stirlingmotor "Die große Laura""
Der Stirlingmotor "Die große Laura" ist vom Design ähnlich, wie ein liegender Plank-Heißluftmotor von 1910. Diese liegende, luftgekühlte Wärmekraftmaschine verfügt wie jeder Stirlingmotor über zwei Zylinder mit Kolben, dem Verdrängerzylinder und dem Arbeitszylinder. Der Arbeitszylinder ist aus Stahl, der Verdrängerzylinder ist aufgrund der besseren Wärmeleitfähigkeit aus Aluminium mit 60mm Durchmesser. Zusätzlich ist der Verdrängerzylinder noch mit Kühlrippen versehen um eine möglichst lange Laufzeit der Maschine zu gewährleisten. Der Heißluftmotor verfügt wie sein historisches Vorbild über einen Schwungrad und eine Riemenscheibe. 

Das Modell 

Der Stirlingmotor "Die große Laura" ist wie man schon am Namen erkennen kann, eine große Version unseres sehr erfolgreichen Materialbausatzes Stirlingmotor "Laura". Die Größe dieses Modells bringt einige Vorteile mit sich. Der Stirlingmotor kann aufgrund der großen Fläche die Wärme besser ableiten und dardurch länger laufen. Der Tank des Stirlingmotors "Die große Laura" ist extra groß dimensioniert. Eine Tankfüllung Brennspiritus reicht je nach Flammengröße 8-10 Stunden. Außerdem sind mit diesem großen Stirlingmotor deutlich geringere Drehzahlen möglich als mit kleinen Modellbau Stirlingmaschinen. Aber auch hohe Drehzahlen sind für das Modell kein Problem. Über ein Stellrad kann die Drehzahl bei diesem Heißluftmotor geregelt werden. Der Brenner ist fest mit dem Modell und der Grundplatte verbunden. Auf der Antriebswelle läuft ein 140mm Schwungrad und eine Riemenscheibe in unserer bekannten Stahlguss Qualität. Der Arbeitszylinder besteht aus einem Hydraulikzylinderrohr und muss innen nicht mehr bearbeitet werden. Die beiliegende Eichenholz Grundplatte ist ebenfalls vorgefräst. 
 Der Bauplan und die Bauanleitung der dem Stirlingmotor beiliegt, sind sehr umfangreich, detailliert und leicht verständlich. Für den Modellbauer der schon immer einmal einen großen Stirlingmotor selber bauen wollte, ist der Stirlingmotor "Die große Laura" ein gut geeignetes Modell. 

Maße des Modellbau Stirlingmotors 

  • Grundplatte: 255mm x 120mm 
  • Schwungrad: 140mm 
  • Riemenscheibe: 56mm 
  • Gesammthöhe: 120mm 
  • Arbeitskolben: 30mm 
  • Verdrängerkolben: 35mm 
  •  Länge über alles: 410mm 

Im Lieferumfang vom Materialbausatz Stirlingmotor "Die große Laura" sind enthalten 

  • Gefräste Holz-Grundplatte Fertig 
  • gefräste Frästeile Messing, Stahl, Edelstahl und Silberstahl 
  • Rohmaterial für die Drehteile 
  • Zylinderhülse aus Hydraulikzylinderrohr 
  •  Schwungrad und Riemenscheibe aus Stahlguss 
  • Alle benötigten Schrauben, Muttern, Dichtungen, Madenschrauben und Docht 
  • Bauplan Modellstirling "Die große Laura" Zeichnungen (14 Blatt) und Bauanleitung (9 Blatt) 

Alle zum Bau des Stirlingmotors "Die große Laura" erforderlichen Materialien, Schrauben und Zubehörteile sind im Bausatz enthalten. Alle Frästeile sind so weit vorbereitet, dass diese nur noch entgratet und eventuell gebohrt werden müssen. 
Zum Bau des Stirlings werden eine mittelgroße Drehmaschine, eine Ständerbohrmaschine sowie ein Gasbrenner zum Hartlöten und zum Weichlöten benötigt. Des Weiteren ist noch Handwerkzeug, welches sich in jeder "Modellbau Maschinenwerkstatt" befinden sollte (Gewindebohrer M2, M3, M4, M8x0,75, M10x1 Schneideisen M3, M8x0,75, M10x1 Reibahle 3H7, 4H7, 5H7, 8H7, 10H7) Feilen und ein Bohrerset von Nöten. 
Einen ausführlichen Baubericht von diesem Modell finden Sie in unserem Bengs Modellbaumagazin. Im Baubericht vom Stirlingmotor “Die große Laura“ finden Sie sehr viele Bilder und Erklärungstexte. Somit können Sie sich im Voraus über die anfallenden Arbeiten informieren. Aber auch während des bauens kann Ihnen der Baubericht des Stirlingmotors weiterhelfen.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Silberhartlot Stangen 1mm / 1,5mm
Bei uns finden Silberhartlot Stangen mit 55 % Silberanteil (L-Ag55) mit einer Länge von 500mm. Wegen des relativ niedrigen Schmelzpunktes von diesem Silberhartlot, kommt es für den Modellbauer im Technischen Modellbau fast ausschließlich in Frage. Die Arbeitstemperatur dieses Hartlots liegt bei 630C°. Das Silber als Legierunsbestandteil im Lot bewirkt nicht nur eine Verringerung der Arbeitstemperatur, sondern es verbessert auch die Fließeigenschaften. Des weiteren hat Silber die positive Eigenschaft, sich gut mit anderen Metallen zu verbinden. Zum verlöten von Messing und Stahl ist unbedingt Silberlot Flussmittel erforderlich. Die geringe Arbeitstemperatur der Silberlotstangen ermöglicht eine möglichst geringe thermische Belastung für das verarbeitete Material. Gerade bei Messing ist es wichtig die Werkstücke nicht zu stark zu erhitzen. In Kombination mit unserem Silberlot Flussmittel erreichen Sie mit diesen Silberlot immer optimale Ergebnisse. Die Silberhartlot Stangen können Sie bei uns im Shop in 2 verschiedenen Durchmessern kaufen. Für feine Lötungen wie sie oft im technischen Modellbau vorkommen empfehlen wir die 1mm Stangen. Die 1mm Silberhartlot Stangen lassen sich gut mit der Hand führen und leicht auch mit kleinen Brennern Abschmelzen. Für etwas größere Bauteile bevorzugen wir die 1,5 mm Silberlotstangen. Mit diesen Stangen bekommen Sie schneller Material an die Lötstelle wenn benötigt.Was lässt sich Hartlöten? Folgende Materialien lassen sich mit Silberlot miteinander verbinden: Messing, Kupfer, Rotguss, Grauguss, rostenden Stählen und Edelstahl. Auch eine Kombination der Materialien untereinander ist mit diesem Silberhartlot problemlos möglich. Wenn Ihnen das Material nicht bekannt ist empfiehlt es sich immer im Voraus ein Stück zur Probe zu Löten. So können Sie feststellen ob sich die Materialien mit dem Silberhartlot verbinden lassen.Anleitung Hartlöten mit SilberlotSollten Sie noch nie Silberlot verarbeitet haben und sich nicht sicher sein wie die genaue Vorgehensweise beim Hartlöten mit Silberlot ist können wir Ihnen helfen bevor Sie das Silberlot kaufen. Wir haben in unserem Bengs Modellbaumagazin eine Anleitung für Sie erstellt zum Thema „Hartlöten mit Silberlot“. Hier erfahren Sie was Sie benötigen und beachten müssen wenn Sie 2 Bauteile mit Silberlot verlötet möchten.Tipp: Flussmittelreste und Verfärbungen des Materials lassen sich optimal mit unseren Satinierbürsten oder Schleifvliesbeseitigen!Eigenschaften der Silberlotstangen 500 mm lang 1mm oder 1,5mm Durchmesser Silberlotstangen L-Ag55 (55%Silber) Cadmiumfrei Arbeitstemperatur 630 °C Bengs Modellbau setzt dieses Silberlot Stangen seit Jahren ein. 

Varianten ab 4,60 €*
4,70 €*
Flußmittel für Silberlot
Flußmittel haben beim Hartlöten die Aufgabe, die auf den Lötflächen vorhandene Oxydschichten zu lösen, zu entfernen und deren Neubildung während des Lötens zu verhindern. Das Flussmittel ist auf die Arbeitstemperatur von unserem Silberhartlot abgestimmt. Vor dem Gebrauch sollte das Flussmittel für Silberlot gut durchgerührt werden. Mit dem Pinsel in der Flasche kann eine dünne Schicht auf das zu verlötende Bauteil aufgetragen werden. Eine genaue Anleitung finden Sie in unserem Modellbaumagazin (Hartlöten mit Silberlot Anleitung). Wenn das Silberhartlot Flussmittel einmal eingetrocknet sein sollte, können Sie es mit destilliertem Wasser wieder flüssig machen. Hartlöten mit Silberlotstangen ohne Flussmittel ist nicht möglich. Wenn das Flussmittel mit dem Brenner erwärmt wird Verdampft zuerst das darin enthaltene Wasser. Zu sehen ist das an der Entstehung von kleinen Bläschen. Wenn das Bauteil mit dem Flussmittel weiter erwärmt wird und die Arbeitstemperatur erreicht wird beginnt die Flussmittelpaste zu schmelzen und wird durchsichtig. Jetzt ist der Moment gekommen wo das Silberlot zugegeben werden kann. Der Wirkungsbereich des Flussmittels für Silberlot liegt zwischen 500°C und 800°C. Das Flussmittel eignet sich zum Hartlöten von Kupfer, Messing, Rotguss, Stahl und Edelstahl.  Tipp: Flussmittelreste und Verfärbungen des Materials lassen sich optimal mit unseren Satinierbürsten oder mit Schleifvlies beseitigen. Sie bekommen bei uns das Flußmittel für Silberlot in den Verpackungsgrößen: 50g. Flasche mit Pinsel 100g. Flasche ohne Pinsel

Inhalt: 0.05 Kilogramm (160,00 €* / 1 Kilogramm)

8,00 €*
Silberlotpaste zum hartlöten
Gebrauchsfertige und dosierfähige Silberlot-Paste, 56% Silbergehalt (L-Ag55) mit der Arbeitstemperatur 650°C. Die Silberlotpaste eignet sich für feine Hartlötungen. Die Hartlotpaste eignet sich zum erstellen von fast unsichtbaren Lötnähten, auch an unzugänglichen Stellen. Bei unserer Silberlotpaste entstehen so gut wie keine Lotreste an der Lötstelle, die mühsam befeilt werden müssen. Kein weiteres Flussmittel nötig. Angetrocknete Silberlotpaste wird mit ein paar Tropfen Wasser wieder gebrauchsfertig gemacht. Vor der Entnahme gut durchmischen.  Typischer Anwendungsbeispiele für die Silberlotpaste sind: Apparate und Einrichtungen für die Nahrungsmittelindustrie Silberkontakte Bronze- und Messingarmaturen Modellbau Rohrleitungen Wärme- und Kühltechnik Modeschmuck Brillenfabrikation Feinmechanik Cadmiumfrei  !!! Die Silberlotpaste eignet sich auch für Ofenlötungen (Ofen sollte Min.680°C Arbeitstemperatur haben) !!! Inhalt 10 g Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie mit Silberlotpaste Hartlöten können.

Inhalt: 10 Gramm (181,00 €* / 100 Gramm)

18,10 €*
Flussmittel ummantelte Silberlot Stangen
Für die etwas gröberen Lötarbeiten im Modellbau, Handwerk oder Industrie haben wir hier Flussmittel ummantelte Silberlotstangen mit dem Durchmesser 1,5mm oder 2mm. Der Wirkungsbereich des Flussmittels für das Silberlot liegt zwischen 500°C und 800°C. Eine weitere Zugabe von Hartlot Flussmittel ist nicht nötig. Natürlich bestehen auch diese Silberlotstangen aus dem hochwertigen Lot L-Ag55 mit der Arbeitstemperatur von 630°C. Gerade beim Hartlöten von Messing ist eine niedrige Arbeitstemperatur von entscheidender Bedeutung. Der hohe Silberanteil im Lot bewirkt nicht nur eine Verringerung der Arbeitstemperatur, sondern er verbessert auch die Fließeigenschaften. Des weiteren hat Silber die positive Eigenschaft, sich gut mit anderen Metallen zu verbinden.  Silberlotstangen mit Flussmittel ummantelt eignen sich zum Hartlöten von Messing, Kupfer, Schwermetallen, rostenden Stählen und Edelstahl. Alle Werkstoffe lassen sich natürlich auch untereinander verbinden. Der Vorteil von diesem Flussmittel ummanteltes Silberlot ist das Sie kein zusätzliches Flussmittel benötigen. in unserem Modellbau Magazin finden Sie einen Anleitung wie Sie mit Flussmittel ummantelten Silberlotstangen Hartlöten können.Eigenschaften Flussmittel ummantelte Silberlot Stangen Durchmesser 1,5mm oder 2mm  Länge 500mm Silberlotstangen L-Ag55 (55%Silber) Arbeitstemperatur: 630C° Kein zusätzliches Flussmittel nötig Cadmiumfrei 

10,80 €*