Kostenloser Versand ab 150€
Versand mit DHL
05722/892102
info@bengs-modellbau.de

38,90 €*

Zur Zeit nicht verfügbar

Größe
Produktnummer: 3483
Produktinformationen "Hon Gerät"

Dieses Hon Gerät ist ein idiales Werkzeug für den Modellbauer zum honen von Bohrungen. Mit dem Hon Gerät kann man die Oberflächengüte von z.B. Zylinderbohrungen entscheidend verbessern. Die kleinen Hon Gerät eignen sich zum Herstellen von Zylinderbohrungen für Stirlingmotoren, Dampfmaschinen oder Flammenfresser. Beim Arbeiten mit dem Hon Gerät sollte immer reichlich Schneidöl verwendet werden.

Eine ausführliche Beschreibung liegt bei.

Das Hongerät besteht aus einem Bolzen den man in ein Bohrfutter spannt, zwei Federflachstählen und zwei beweglich gelagerten Schleifsteinen. Die Schleifsteine werden durch die Federflachstähle gleichmässig angepresst. Das Hon Gerät kann in eine Handbohrmaschine gespannt werden oder auf einer Drehmaschine benutzt werden. Sollten die Schleifsteine von dem Hongerät einmal verschlissen sein bekommen sie natürlich bei uns auch Ersatz.

Materialabnahme 0,01mm bis 0,02mm

Wir benutzen das Hon Gerät in unsere Werkstatt seit Jahren um Zylinderbohrungen unserer Flammenfresser zu honen.

Typ Schleifsteine Bohrungsdurchmesser
Typ A klein 2 Stück 12,7mm - 38,0mm
Typ B mittel 2 Stück 17,5mm - 50mm
Typ C groß 3 Stück 35mm - 80mm
Typ D groß 3 Stück 60mm - 90mm


0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Lötlampe / Heizlampe Materialbausatz
Mit diesem Materialbausatz können Sie selber eine Lötlampe herstellen. Die Lötlampe hat Modellbaugröße und eine Gesamthöhe von 125 mm. Die Lötlampe besteht zum größten Teil aus Messing. Der Handgriff und das Handrad zum Einstellen der Flammengröße werden aus dem beiliegenden Eichenholz hergestellt. Die fertige Lötlampe funktioniert auch im Modell genau wie eine originale Lötlampe. Sie können den Brenner zum hartlöten, weichlöten, entlacken und zum betreiben von Glührohrzünder Motoren verwenden. Natürlich eignet sich diese schöne Lötlampe auch für die Modellbau Vitrine  einfach nur zum anschauen. Eine Lötlampe ist ein Gasbrenner der ursprünglich mit Benzin oder Spiritus betrieben wurde. Die Lötlampe wird aber nicht nur zum Löten verwendet sondern als Heizlampe zum vorheizen von Glühkopfmotoren. Eine spiritusbetriebene Lötlampe startet nicht von alleine sondern muss vorgewärmt werden. Aufgrund der komplizierten Handhabung wurden Spiritus und Benzin betriebene Lötlampe in den 70er Jahren durch Lötlampen mit Butan als Brennmittel abgelöst. Die Spiritus betriebene Lötlampe bleibt aber bis heute ein faszinierendes Werkzeug.  Alle Frästeile und alle Prägeteile ( Tankboden und Tankdeckel ) liegen dem Bausatz fertig bearbeitet bei. Alle Drehteile liegen als Rohmaterial der Lieferung bei. Natürlich bekommen Sie wie in allen anderen Bengs Modellbau Materialbausätzen auch alle benötigten Dichtungselemente, Schrauben und Glasfaserdocht mitgeliefert. Zum Bau dieses Bausatzes wird ein 0,38 mm Bohrer benötigt. Der Bohrer liegt dem Bausatz ebenfalls bei. Lieferumfang Lötlampe Materialbausatz Fertig gefräste Frästeile Fertig geprägter Boden und Deckel für den Tank  Rohmaterial für die Drehteile Alle benötigten Schrauben, Dichtungen und Madenschrauben Bauplan Lötlampe Zeichnungen (3 Blatt) und Bauanleitung (1 Blatt)  1x Bohrer 0,38mm  Maße Lötlampe Materialbausatz Höhe : 125mm Länge über alles: 135mm Durchmesser Tank: 50mm Brennstoff: Spiritus (nicht enthalten) Hier gelangen Sie zu einem ausfürlichem Baubericht der Lötlampe in unserem Magazin.   

57,70 €*
Hon Gerät
Dieses Hon Gerät ist ein idiales Werkzeug für den Modellbauer zum honen von Bohrungen. Mit dem Hon Gerät kann man die Oberflächengüte von z.B. Zylinderbohrungen entscheidend verbessern. Die kleinen Hon Gerät eignen sich zum Herstellen von Zylinderbohrungen für Stirlingmotoren, Dampfmaschinen oder Flammenfresser. Beim Arbeiten mit dem Hon Gerät sollte immer reichlich Schneidöl verwendet werden. Eine ausführliche Beschreibung liegt bei. Das Hongerät besteht aus einem Bolzen den man in ein Bohrfutter spannt, zwei Federflachstählen und zwei beweglich gelagerten Schleifsteinen. Die Schleifsteine werden durch die Federflachstähle gleichmässig angepresst. Das Hon Gerät kann in eine Handbohrmaschine gespannt werden oder auf einer Drehmaschine benutzt werden. Sollten die Schleifsteine von dem Hongerät einmal verschlissen sein bekommen sie natürlich bei uns auch Ersatz. Materialabnahme 0,01mm bis 0,02mm Wir benutzen das Hon Gerät in unsere Werkstatt seit Jahren um Zylinderbohrungen unserer Flammenfresser zu honen. Typ Schleifsteine Bohrungsdurchmesser Typ A klein 2 Stück 12,7mm - 38,0mm Typ B mittel 2 Stück 17,5mm - 50mm Typ C groß 3 Stück 35mm - 80mm Typ D groß 3 Stück 60mm - 90mm

Varianten ab 14,50 €*
25,50 €*
Flammenfresser 'Der große Nick'
Der Vakuummotor oder auch Flammenfresser 'Der große Nick' ist der große Bruder von Flammenfresser „Nick“. Es ist Wassergekühlt und verfügt über einen Verdampferbehälter. Die Schwungräder sind aus Grauguss der Rest des Modellmotors ist aus Messing und Silberstahl. Der große Nick wird auf einer Eichen Holzplatte montiert. Die Kurbelwelle sowie die Schieberwelle sind Kugelgelagert. Er läuft mit ca. 200-300 UpM. Der Brenner ist in der Höhe verstellbar, sodass die Drehzahl über das Handrad reguliert werden kann zusätzlich kann der Abstand von der Flamme zum Zylinderkopf über ein Handrad verstellt werden. Alle Frästeile sind schon bearbeitet und müssen teilweise noch gebohrt werden. Alle Drehteile sind noch im Rohzustand und müssen gedreht werden. Die zum Bau des Flammenfressers und des Brenners erforderlichen Materialien, Schrauben, Kugellager und Federelemente sind im Bausatz enthalten. Eine Bauanleitung mit vielen Detailzeichnung, Stücklisten und Zeichnungen aller zu fertigenden Teile wird ebenfalls mitgeliefert. Wenn Sie die Bauanleitung vorab schon einmal lesen möchten klicken Sie hier Bauanleitung Flammenfresser "Der große Nick". Alle zum Bau des Flammenfressers erforderlichen Materialien (Schrauben und Federelemente) sind im Bausatz enthalten. Zum Bau des Flammenfressers wird eine mittelgroße Drehmaschine (min. quantum D 250 x 400), eine Ständerbohrmaschine sowie ein Gasbrenner zum Weichlöten größerer Teile und ein Brenner zum Hartlöten von Kleinteilen benötigt. Ansonsten sind noch Handwerkzeug, welches sich in jeder „Dampfmaschinenwerkstatt“ befinden sollte, (Gewindebohrer M2, M3, M4, M8x0,75 Schneideisen M3, M4, M8x0,75 Reibahle3H7, 6H7,10H7, Feilen, Bohrerset) von Nöten.    Maße Flammenfresser "Der große Nick": Mit Grundplatte Länge: 260mm Breite: 150mm Höhe: 240mm Schwungrad D.: 140mm Kolben D.: 26mm Hub: 46mm  Gewicht: 4,3kg Im Lieferumfang enthalten sind: Fertig bearbeitete Frästeile Rohmaterial für die Drehteile Grauguß Schwungräder Gefräste Holz-Grundplatte aus Eiche Alle benötigten Schrauben, Muttern, Kugellager und Federelemente Bauplan Flammenfresser Zeichnungen (8 Blatt) und Bauanleitung (6 Blatt)  Bauplan Brenner Zeichnungen (3 Blatt) und Bauanleitung (2 Blatt) Bausatz Großer Brenner 2-Achsen verstellbar 

369,00 €*