Kostenloser Versand ab 150€
Versand mit DHL
05722/892102
info@bengs-modellbau.de

Dürkopp Tauchkolben Gasmotor

642,00 €*

Lieferzeit: 1-3 Tage

Dürkopp Set
Produktnummer: 2501
Produktinformationen "Dürkopp Tauchkolben Gasmotor"

Dieser Gussteilesatz wurde nach dem Vorbild eines Dürkopp Gasmotor konstruiert. Das fertige Modell hat eine beeindruckende Gesamthöhe von 430mm und viele besonderen Details. Dieser Gussteilesatz wurde früher durch die Firma Ravensburger Dampfmodelle vertrieben. Ab sofort ist dieser Gussteile Bausatz bei uns erhältlich.

Zum Bau dieses Gussteilesatzes, sollte man bereits über Erfahrungen in diesem Modellbaubereich verfügen. Das Schwungrad mit 280mm Durchmesser erfordert eine große und stabile Drehbank, mit ausreichend großem Futter und Planscheibe. Ebenfalls benötigt man eine größere Fräse, um die Gussteile fertig zu bearbeiten.

Dieser Motor ist eine besondere Konstruktion, die Kurbelwelle liegt oben und der Kolben taucht nach unten in den Zylinder ein. Diesen Motorentyp nennt man Tauchkolbenmotor. Über 2 Kegelräder wird eine Nockenscheibe angetrieben, durch die das Einlass- und Auslassventil betätigt werden. Die Ventile sind nicht wie heute üblich im Zylinderraum angebracht, sondern liegen außen in eigenen Ventilgehäusen. Außerdem verfügt dieser Motor über einen Fliehkraftregler, mit dem die Menge des einströmende Gases geregelt werden kann.

Der Dürkopp Tauchkolbenmotor ist für den Betrieb mit Gas konstruiert worden. Er kann direkt mit Gas aus einer Propangasflasche betrieben werden. Natürlich lässt sich dieser Motor auch mit Benzin betreiben. Dafür muss der Gasmischer aber gegen einen Vergaser getauscht werden. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass dieser Motor mit Gas deutlich sanfter und schöner läuft. Wir empfehlen also den Betrieb mit Gas.

Benötigtes Werkzeug und Maschinen

Zum Bau des Verbrenners, wird eine umfangreich ausgestattete Werkstatt, mit einer großen Drehmaschine und einer mittelgroßen stabilen Fräsmaschine benötigt. Die Drehmaschine sollte in der Lage sein, ein Schwungrad mit dem Außendurchmesser 300 mm zu bearbeiten. Zum bearbeiten der Gussteile auf der Drehmaschine, sollte auch eine Planscheibe vorhanden sein. Außerdem wird noch eine Ständerbohrmaschine, sowie ein Brenner zum Weichlöten von größeren Teilen verfügbar sein. Des Weiteren ist noch Handwerkzeug (Gewindebohrer M2, M3, M4, M6x0,75, M10x1 / Schneideisen M2, M3, M4, M8, M6x0,75, M10x1 / Reibahlen 3H7, 4H7, 5H7, 6H7,15H7 Feilen, Bohrerset) von Nöten. Um die Zündung zu verkabeln wird bei diesem Modell ein Lötkolben benötigt.

 

Wir habe für Sie einen umfangreichen Baubericht von dem Dürkopp Gasmotor erstellt. Der Baubericht ist nach Baugruppen unterteilt und soll Ihnen falls benötigt bei der Herstellung des Motors helfen. Auserdem können Sie im Baubericht erkennen ob Ihr Maschinepark eine ausreichende Größe hat.

Baubericht Dürkopp Tauchkolben Gasmotor

 

Maße des fertigen Motors:

  • Höhe: 430mm
  • Drurchmesser Gusssockel (Zylinderkopf): 195mm
  • Durchmesser Schwungrad: 290mm
  • Durchmesser Kolben: 40mm
  • Kolbenhub: 60mm
  • Gewicht mit Holzsockel: 20kg


Sie haben die Wahl zwischen 4 verschiedenen Varianten.

Sie haben bei uns die Wahl zwischen verschieden umfangreichen Sets vom Gasmotor Dürkopp. Beim Set 2 bekommen Sie die Zeichnung, die Gussteile und einige Spezialteile. Sollten Sie das Set 4 bestellen bekommen Sie alle Bauteile und Schrauben die zum Bau des Motors benötigt werden. Beim Set 4 ist vom Kolben bis zum Netzgerät alles dabei und Sie brauchen bis zur Fertigstellung des Motors ihre Hobbywerkstatt nicht mehr zu verlassen.

Dürkopp Gasmotor Set 1 /Bauplan

  • Bauplan Dürkopp Gasmotor bestehend aus Zeichnungen (3 Blatt DIN A3, 22 Blatt DIN A4)

 

Dürkopp Gasmotor Set 2 /Bauplan, Gussteile

  • Bauplan Dürkopp Gasmotor bestehend aus Zeichnungen (3 Blatt DIN A3, 22 Blatt DIN A4)
  • Gussteile roh (1x Schwungrad 280mm, 1x Zylinderkopf mit Fuss, 1x Zylindermantel, 1x Kurbelwellen Lagerbock, 2x Lagerdeckel, 2x Ventilgehäuse, )
  • Spezialteile 40mm Zylinderrohr, Kolbenringe, Kegelräder 

Dürkopp Gasmotor Set 3 /Bauplan, Gussteile, Schrauben

  • Bauplan Dürkopp Gasmotor bestehend aus Zeichnungen (3 Blatt DIN A3, 22 Blatt DIN A4)
  • Gussteile roh (1x Schwungrad 280mm, 1x Zylinderkopf mit Fuss, 1x Zylindermantel, 1x Kurbelwellen Lagerbock, 2x Lagerdeckel, 2x Ventilgehäuse)
  • Spezialteile Zylinderrohr, Kolbenringe, Kegelräder
  • Schrauben, Federn, Dichtungen und alle Teile für die Zündung

 

Dürkopp Gasmotor Set 4 /Bauplan, Gussteile, Schrauben, Rundmaterial

  • Bauplan Dürkopp Gasmotor bestehend aus Zeichnungen (3 Blatt DIN A3, 22 Blatt DIN A4)
  • Gussteile roh (1x Schwungrad 280mm, 1x Zylinderkopf mit Fuss, 1x Zylindermantel, 1x Kurbelwellen Lagerbock, 2x Lagerdeckel, 2x Ventilgehäuse)
  • Spezialteile Zylinderrohr, Kolbenringe, Kegelräder
  • Schrauben, Federn, Dichtungen und alle Teile für die Zündung
  • Messing, Aluminium, Rotguss und Silberstahl für alle Drehteile


0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Abil Dichtpapier
Das Dichtmaterial Abil N von Elring ist ein Dichtpapier auf Cellulose-Basis mit einem NBR-Binder. Es eignet sich zum dichten von Zylinderköpfen bei Verbrennungsmotoren oder Zylinderdeckeln bei Dampfmaschinen oder Stirlingmotoren. Abil kann zum abdichten gegen Kühlwasser, Öle, Kraftstoffe und Dampf benutzt werden. Wenn Sie das Dichtpapier zum dichten von Dampf oder Luft benutzen möchten, ölen Sie die fertige Dichtung gut ein. Mit diesem Material können Sie Ihre Dichtung selbst herstellen das 0,5mm dicke Dichtmaterial lässt sich hervorragend mit Schere, Locheisen oder Messer schneiden. Maße Dichtpapier Abil N von Elring:  250mm x 210mm x 0,5mm Eigenschaften Dichtpapier Abil N von Elring:  Farbe dunkelgrau Temperaturbeständig bis 120°C (Dauerhaft) Kurzzeitige Temperaturfest bis 150° Druckbeständig bis 10 bar beständig gegen Luft, Öl, Fett, Kraftstoff, Wasser und Kühlerfrostschutz Einsatzgebiet: Für Abdichtungen an Gehäusedeckeln, Motoren, Getrieben, Ventildeckeln oder Ölwannen, pneumatischen oder hydraulischen Anlagen. Sowohl im Modellbau, Oldtimer Restauration, Handwerk oder Industrie

3,10 €*
Zylinderrohr
Bei diesem Rohr handelt es sich um ein Hydraulikzylinderrohr. Die Innenseite des Rohres ist sehr Maßhaltig und verschleißfest. Das Zylinderrohr eignet sich als Zylinderhülse für einen Verbrennungsmotor oder Flammenfresser. Wir setzen dieses Zylinderrohr auch in unseren Modellen ein. Wir verwenden es für den Verbrennungsmotor Karl, Stirlingmotor "Große Laura" und den Flammenfresser Jarne. Aufgrund der hohen Verschleißfestigkeit hat sich das Rohr als Zylinderhülse bei uns bewährt. Maße Hydraulikzylinderrohr 25mm: Außendurchmesser: 35mm Innendurchmesser: 25mm Länge: 83mm Material: St52 Passende Kolbenringe für dieses Zylinderrohr finden Sie hier Maße Hydraulikzylinderrohr 30mm: Außendurchmesser: 40mm Innendurchmesser: 30mm Länge: 86mm Material: St52 Maße Hydraulikzylinderrohr 40mm: Außendurchmesser: 50mm Innendurchmesser: 40mm Länge: 117mm Material: St52 Maße Hydraulikzylinderrohr 50mm: Außendurchmesser: 60mm Innendurchmesser: 50mm Länge: 142mm Material: St52    

Varianten ab 14,10 €*
35,20 €*
Stationärmotor "Karl" Materialbausatz
Stationärmotoren mit Hit and Miss Regelung wurden von 1890 bis 1940 für die verschiedensten Arbeiten eingesetzt. Die Bauweise mit liegenden Zylinder, offener Kurbelwelle und zwei Schwungrädern war eine der beliebtesten. Diese Motoren wurden auf vielen Bauernhöfen zum Antreiben von Dreschmaschinen, Pumpen oder Getreidemühlen eingesetzt. Aber auch in vielen Handwerks- und Industriebetrieben wurden diese Verbrennungsmotoren in den unterschiedlichsten Größen eingesetzt. Besonders im amerikanischen Raum war die Drehzahlregelung über eine Aussetzerregelung weit verbreitet. Die offenliegende Kurbelwelle und die offenen Kipphebel lassen einen sehr gut die Abläufe in einem Verbrennungsmotor erkennen. Mit dem Materialbausatz für den Verbrennungsmotor "Karl" können Sie sich einen voll funktionsfähigen Verbrennungsmotor selber bauen. Im Materialbausatz sind alle benötigten Teile inklusive der Zündung enthalten. Der Motor verfügt über eine funktionierende Drehzahlregelung, die durch eine Hit and Miss Aussetzerregelung gesteuert wird. Die Zündung ist einerseits im Sockel der Maschine versteckt, als auch in der Holzkiste hinter dem Maschinensockel.Maße des Modellbau Verbrennungsmotor 'Karl':  Höhe mit Holzkufen: 192mm Länge über alles: 440mm Breite über alles: 180mm Länge ohne Kufen und Holzkiste: 283mm Duchmesser Kolben: 25mm Schwungrad D.: 140mm  Drehzahl: 600-1500 UpM Der Maschinenfuß des Stationärmotors ist ein schwerer Grauguss Sockel. Der Kolben der Maschine wird ebenfalls aus Grauguss Rundmaterial gefertigt. Der Zylinder wird aus einem Hydraulikzylinderrohr hergestellt, das innen schon fertig bearbeitet ist und eine exzellente Oberfläche aufweist. Der Zylinderkopf und der Kühlmantel werden aus Aluminium gefertigt, um eine gute Wärmeableitung zu garantieren. Die Schwungräder bestehen aus Stahlguss in der gewohnten Bengs Modellbau Qualität. Die meisten Anbauteile und das Maschinengestell bestehen aus Messing. Alle erforderlichen Materialien zum Bau des Verbrennungsmotor "Karl" Schrauben, Federn und Zündungsteile sind im Bausatz enthalten. Alle Frästeile sind soweit vorbereitet, dass diese nur noch entgratet und eventuell gebohrt werden müssen. Zum Bau des Hit & Miss Motors werden eine Drehmaschine, eine Bohrmaschine sowie ein Gasbrenner zum weichlöten benötigt. Des Weiteren wird noch folgendes Handwerkzeug benötigt (Gewindebohrer M2, M3, M4, M8x0,75, M10x1 Schneideisen M2, M3, M4, M8x0,75, M10x1 Reibahle 3H7, 4H7 6H7, 10H7) Feilen und ein Bohrerset von Nöten. Zum verdrahten der Zündung wird lediglich ein Seitenschneider eine Abisolierzange und ein Lötkolben benötigt. Wenn Sie sich im Voraus informieren möchten welche Arbeitsschritte beim Herstellen dieses Verbrennungsmotors von Ihnen durchgeführt werden müssen schauen Sie sich in unserem Bengs Modellbaumagazin den Baubericht vom 4-Takt Stationärmotor „Karl“ an. Auf dieser Seite sehen Sie den bebilderten Bericht wie der Stationärmotor Materialsatz bearbeitet wird.Im Lieferumfang enthalten sind: fertig CNC gefräste Frästeile (Ersatzteile) Rohmaterial für die Drehteile Rohgussteil für die Schwungräder Rohgussteil für das Riemenrad Zwei Holzkufen Alle benötigten Schrauben, Muttern, Zahnräder und Kugellager Zeichnungen Verbrennungsmotor "Karl" (24 Blatt) und Bauanleitung (11 Blatt)  Holzkiste für die Zündung Zündspule, Kondensator, Zündkerzen und Unterbrecher Alle benötigten Kabel für die Zündung Netzgerät zur Stromversorgung der Zündung Hit & Miss Regelung Mit der Hit & Miss Regelung kann man die Höchstdrehzahl des Motors begrenzen. Wenn der Motor eine zu hohe Drehzahl erreicht hat, verhindert ein Schieber, dass sich das Auslassventil schließt. Somit läuft der Motor frei durch. Es kann keine Kompression im Zylinderraum entstehen und der Motor saugt weder frisches Benzin an, noch zündet er das Luft Kraftstoff Gemisch. Die Hit & Miss Regelung wird im deutschen Aussetzerregelung genannt. Die Aussetzerregelung wurde von 1890 bis 1940 hauptsächlich in den USA von verschiedenen Firmen bei Verbrennungsmotoren eingesetzt.

545,00 €*
Zündkerze CM-6 M10x1
Diese relativ kleine Zündkerzen eignet sich besonders gut für Modellbau Verbrennungsmotoren. Durch ihr metrisches M10×1 Gewinde passt sie auch in kleinere Zylinderköpfe. Die Zündkerzen passt in unseren Verbrennungsmotor Karl und kann als Ersatzteil verwendet werden. Natürlich können Sie die Zündkerze CM-6 auch für Eigenentwicklungen mit unseren Zündung Komponenten benutzen. Daten der Zündkerze CM-6 M10x1 Schlüsselweite: 14,0 mm Gesamtlänge: 36mm Außengewinde: M10x1 Gewindelänge: 8,6 mm

9,50 €*