Kostenloser Versand ab 150€
Versand mit DHL
05722/892102
info@bengs-modellbau.de

Drehdornpresse Bausatz

43,80 €*

Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 2214
Produktinformationen "Drehdornpresse Bausatz "
Mit diesem Bausatz können Sie sich eine Drehhebelpresse im Modellbaumaßstab nachbauen. Das besondere an diesem Bausatz ist das alle Teile fertig bearbeitet sind und die Teile nur noch entgratet, verlötet und montiert werden müssen. Somit kann man das erste mal einen Bengs Modellbau Bausatz ohne Drehmaschine und Bohrmaschine herstellen. 
Die Drehhebelpresse ist eine verkleinerte Modellbauversion der Drehhebelpressen. Diese Pressen waren lange Zeit in Schmieden und Handwerksbetrieben im Einsatz. Das kleine Modell eignet sich für Werkstatt Dioramen oder ähnlicher Anwendungen. Vom Maßstab passt sie gut zu unserer Exzenterpresse Nils oder unserer Dampfmaschine Leni. Das Modell besteht ausschließlich aus Messing. Zum bau des Bausatzes wird nur eine Feile zum entgraten und ein Lötbrenner zum Weichlöten des Gestells benötigt. 

Maße der Drehdornpresse 

  • Höhe des Grundgestells: 55 
  • Maximale Höhe: 83mm 
  • Beite: 28mm 
  • Tiefe: 52mm 
  • Gewicht: 140g

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Weichlöt - und Verzinnungspaste
Weichlöt - und Verzinnungspaste zum verzinnen und vorverzinnen von Messing, Kupfer, Stahl und Silberstahl. Die Paste wird dünn auf die zu verzinnenden Teile aufgetragen und mit einer Lötlampe erhitzt. Bei großflächigen Weichlötungen ist es optimal die Teile vorher zu verzinnen. Wir verwenden die Paste zum Beispiel zum vorverzinnen des Zylinders und des Spiegels beim Bau einer Modellbau Dampfmaschine. Die Verzinnungspaste lässt sich auch optimal als Flußmittelersatz einsetzen. Die Weichlotpaste eignet sich hervorragend als Korrosionsschutz für Stahlteile. Bengs Modellbau setzt die Verzinungspaste bei Stahlzylindern mit Kühlwassermantel ein. Zum Beispiel beim Flammenfresser Jarne. Das Aufrühren der Paste vor dem Gebrauch ist nicht erforderlich! Die Weichlotverzinnungspaste kann mit Wasser verdünnt werden. Lieferumfang Weichlöt - und Verzinnungspaste gebrauchsfertige Metallpaste Inhalt: 100g / 250g Hier geht es zum Modellbau Magazin: Löten mit Weichlot- und Verzinnungspaste eine Anleitung

Inhalt: 0.1 Kilogramm (102,00 €* / 1 Kilogramm)

10,20 €*
Messing MS58 Vierkant
Vierkantmaterial Messing in verschiedenen Durchmessern. Dieses Messing ist sehr gut zerspanbar und bestens geeignet zum drehen, fräsen, bohren und Gewinde schneiden. Aus Vierkantmaterial lassen sich sehr gut Gestänge, Gabelköpfe und andere Bauteile für den technischen Modellbau herstellen. Eigenschaften vom Messing Ms58 Vierkantmaterial Qualität: Ms 58 (Bohr- und Drehqualität) Festigkeit F45-50 Wir liefern das Messing Ms58 Vierkantmaterial in 300mm Abschnitten. Spar-Set Vierkant Messing Ms 58 / Sie Sparen 20% Das Messing Vierkantmaterial Spar-Set enthält je 1 Stange 300mm lang 4mm 5mm 6mm 8mm 10mm

Varianten ab 4,00 €*
24,30 €*
Messing Ms58 Flach
Messing Ms58 Flachmaterial 300mm lang ist ein sehr gut zerspanbarer Werkstoff. Messing ist das wohl am meisten eingesetzte Material im Technischen Modellbau. Was sicherlich daran liegt, dass es sich sehr gut bearbeiten lässt. Man kann es fräsen, drehen, bohren, hartlöten und weichlöten. Viele Stirlingmotoren, Dampfmaschinen und Flammenfresser im Technischen Modellbau sind zum größten Teil aus Messing MS58 hergestellt. Sie können hier im Bengs Modellbau Shop Messing Flachmaterial in verschiedenen Stärken von 2mm bis 6mm bestellen. 50x2mm, 50x3mm und 50x4mm sind Kreissägen Zuschnitt aus Blechtafel (Besonders glatte und saubere Oberfläche) Flachmaterial Messing Qualität: Ms 58 (Bohr- und Drehqualität) Festigkeit F45-50 Länge 300mm

Varianten ab 3,60 €*
14,90 €*
Topseller
Stirlingmotor Rainer mit Fliehkraftregler Materialbausatz
Das Original Großbritannien, Amerika und Frankreich hatten bis 1850 mehrere bemerkenswerte Heißluftmotoren vorgestellt. Überraschenderweise hatte Deutschland bis zu diesem Zeitpunkt keine bedeutenden Innovationen in diesem Bereich hervorgebracht, erst 1867 brachte der Deutsche Wilhelm Lehmann eine bedeutende Neuerung auf dem Gebiet der Heißluftmaschinen hervor. Eine späte Innovation, aber eine beeindruckende: der Lehmann-Luftexpansionsmotor!Das Modell Stirlingmotor RainerDas Modell von dem Lehmann Stirlingmotor hat eine Gesamtlänge von 285 Millimeter. Wir haben uns bei der Konstruktion unseres Stirlingmotors versucht so nah wie möglich am Original zu orientiert. Jedoch ist es keine 100% Kopie des Originals. Unser Modell wird mit einem Spiritus Brenner betrieben. Der Brenner ist fest mit der Grundplatte aus Eiche verschraubt. Der Kühlmantel der beim Original ein massives Gussteil war wird bei uns aus mehreren Messing Frästeilen zusammengesetzt und weichgelötet. Das Modell verfügt genauso wie der Original Lehmann Stirlingmotor über einen funktionsfähigen Fliehkraftregler der die Geschwindigkeit der Heißluftmaschine regeln kann. Wie beim Original öffnet der Fliehkraftregler ein Ventil das es der Luft im Arbeitsraum des Stirlings ermöglicht zu entweichen. Das Schwungrad mit 140 mm Durchmesser besteht aus einem sehr sauberen Stahlguss. Zusätzlich verfügt der Stirlingmotor noch über ein 48mm Riemenscheibe mit der man zum Beispiel kleine Antriebsmodelle antreiben könnte.Drehzahlregelung über FliehkraftreglerDieser Stirlingmotor verfügt über einen funktionierenden Fliehkraftregler. Bei ausreichender Geschwindigkeit heben sich die Kugeln des Regler. Dadurch wird ein Hebel bewegt der ein Ventil betätigt. Wird das Ventil geöffnet kann die Arbeitsluft aus dem Verdrängungszylinder entweichen. Durch den verringerten Druck funktioniert der Stirling Prozess nicht mehr optimal und der Motor verringert seine Geschwindigkeit. Zum einstellen der gewünschten Geschwindigkeit kann man wärend des Betriebs über ein Handrad die Federspannung des Ventils einstellen.Hier finden Sie einen umfangreichen Baubericht zu dem ModellAlle zum Bau des Stirlingmotors erforderlichen Materialien und Schrauben sind im Bausatz enthalten. Zum Bau werden eine Drehmaschine und eine Ständerbohrmaschine, sowie ein Gasbrenner zum Weich- und Hartlöten benötigt. Außerdem sollte folgendes vorhanden sein: Gewindebohrer M2, M3,M4, M6x0,75 und M10x1 Schneideisen M2, M3, M4, M6x0,75 und M10x1 Reibahlen 3H7, 4H7,6H7, Feilen und ein Bohrerset. Ansonsten sind noch Handwerkzeuge, welche sich in jeder „technischen Modellbau Werkstatt“ befinden sollten Maße des Modellbau Stirlingmotors Grundplatte: 255mm x 120mm Schwungrad: 140mm Riemenscheibe: 48mm Gesammthöhe: 210mm Arbeitskolben: 28mm Verdrängerkolben: 25mm Länge über alles: 285mm Im Lieferumfang vom Materialbausatz Stirlingmotor "Rainer " sind enthalten Holz-Grundplatte Fertig gefräste Frästeile Messing, Stahl, Edelstahl und Silberstahl Rohmaterial für die Drehteile Zylinderhülse aus Präzirohr Schwungrad Alle benötigten Schrauben, Muttern, Dichtungen, Madenschrauben und Docht Bauplan Modellstirling "Rainer" Zeichnungen (14 Blatt) und Bauanleitung (9 Blatt)

342,00 €*