Pedalmaschine "Empire" Materialbausatz

Artikel-Nr.: 2160

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

46,00 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Pedalmaschine "Empire" Materialbausatz"

Die Pedalmaschine Empire ist extra von uns so konstruiert worden das der Materialbausatz in weniger als 6 Stunden bearbeitet, montiert und lackiert werden kann. Somit eignet sich die Pedalmaschine sehr gut wenn Sie einem engen Verwandten, einen guten Freund oder einem guten Modellbau Kollegen ein von Ihnen gebautes Fertigmodell schenken möchten. Natürlich können die „Empire“ auch für sich bauen.

Die Pedalmaschine „Empire“ ist ein tolles Modell für den Schreibtisch eines jeden Technik Fans. Im englischen wird Dieser Typ von Modellbau Maschine finger engine genannt. Durch die Auf- und Abbewegung eines Fingers wir das Pedal betätigt und die Maschine zum Leben erweckt. Die Maschine wird durch betätigen des Antriebspedals mit dem Finger in Bewegung gehalten. Das konstante Betätigen des Fingerpedals hat eine sehr beruhigende Wirkung auf den Benutzer. Außerdem empfehlen wir die Pedalmaschine bei längeren Telefon Gesprächen zu benutzen um das Wohlbefinden zu steigern (Vermutung des Konstrukteurs).

Die Pedalmaschine ist im Art Deco Stil der 20er Jahre gehalten. Die Finger Engine wird auf einer Jatoba Grundplatte montiert Die Hautwelle ist Kugelgelagert. Die meisten Bauteile der Empire bestehen aus Messing. Das Schwungrad ist aus Gussstahl.

Lieferumfang Pedalmaschine "Empire" Materialbausatz

  • Gefräste Holz-Grundplatte
  • Fertig gefräste Frästeile
  • Rohmaterial für die Drehteile
  • sehr sauberes 80mm Guß Schwungrad
  • Alle benötigten Schrauben, Kugellager und Madenschrauben
  • Bauplan Pedalmaschine "Empire" Zeichnungen (3 Blatt) und Bauanleitung (1 Blatt) 

Maße Pedalmaschine "Empire" Materialbausatz

  • Höhe mit Grundplatte: 130mm
  • Breite mit Grundplatte: 135mm
  • Schwungrad D.: 80mm

 Pedalmaschine-finger-engine-modellbau

Zum Bau des Materialbausatzes Pedalmaschine "Emipre" werden nur wenige Werkzeuge benötigt. Eine kleine Drehmaschine und eine kleine Bohrmaschine sind vollkommen ausreichend. Außerdem sollte ein Gasbrenner zum Weichlöten von größeren Teilen vorhanden sein. Außerdem werden noch M3 und M4 Gewindebohrer und M3 und M4 Schneideisen gebraucht. Des weiteren sind noch Reibahlen 4H7, 5H7, 6H7 und 10H7, Feilenset und ein Bohrerset von Nöten. 

 
 

Kunden kauften auch:

 
 

Zuletzt angesehen