Kostenloser Versand ab 150€
Versand mit DHL
05722/892102
info@bengs-modellbau.de

Vertikaler Verbrennungsmotor Jonas

Produktinformationen "Vertikaler Verbrennungsmotor Jonas"

Der vertikale Verbrennungsmotor Jonas wurde vom Aussehen an die frühen Dieselmotoren die Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden sind angelehnt. Dabei typisch waren ein Gestell dass die Form eines A hat. Außerdem waren die frühen Dieselmotoren meist Langhuber wodurch eine schlanke und hohe Bauweise entstand. Typisch war ebenfalls die oben liegende Nockenwelle die durch eine lange Königswelle angetrieben wurde. Die Drehzahlregelung erfolgte damals wie auch heute bei unserem Modell über einen Fliehkraftregler der oben auf der Königswelle montiert ist. Unser Verbrennungsmotor wird mit Benzin betrieben ein Betrieb mit Diesel ist nicht möglich.

  • Drehzahlregelung über Fliehkraftregler
  • Vergaser mit einstellbarer Drosselklappe
  • Kühlkreislauf mit Kühlwasserpumpe
  • Kraftstoffpumpe Fördermenge regelbar
  • Zündzeitverstellung
  • Nockenwellenantrieb über Schraubenrad 45°

Mit dem Materialbausatz für den wassergekühlen 4-Taktmotor "Jonas" können Sie sich einen voll funktionsfähigen Verbrennungsmotor selber bauen. Im Materialbausatz sind alle benötigten Teile inklusive der Zündung enthalten. Der Motor verfügt über eine funktionierende Drehzahlregelung durch einen Fliehkraftregler. Eine Kühlwasserpumpe pumpt Wasser durch einen Kühler in den Zylindermantel und wieder zurück. Außerdem verfügt der Motor über eine Benzinpumpe die den Kraftstoff Richtung Vergaser in einen Zwischentank pumpt. Die Pumpmenge der Benzinpumpe ist je nach Bedarf einstellbar. Die Unterbrecherzündung befindet sich im Gussockel. Die Spannungsversorgung der Zündung erfolgt über ein 12 V 2 A Netzgerät. Das Netzgerät liegt ebenfalls bei.

Maße des Modellbau Verbrennungsmotor 'Jonas':

  • Höhe mit Holzsockel: 500mm
  • Maße der Grundplatte: 350mm x 210mm
  • Duchmesser Kolben: 25mm
  • Schwungrad D.: 200mm 
  • Drehzahl: 200- 600 UpM
  • Gewicht: 11,8kg

Der Maschinensockel des vertikalen Stationärmotors ist ein schwerer Grauguss Sockel. Dieser schwere Sockel gibt dem Modell ausreichend Stabilität. Der Kolben des Verbrennungsmotors wird ebenfalls aus Grauguss Rundmaterial gefertigt. Bei diesem Motor bekommt der Kolben zusätzlich noch einen Kolbenring. Der Kolbenring liegt dem Bausatz bereits fertig bei. Als Zylinder wird ein Hydraulikzylinderrohr verwendet, das innen schon fertig bearbeitet ist und eine exzellente Oberfläche aufweist. Der Zylinderkopf wird aus Aluminium gefertigt, der Kühlmantel ist hohl und wird über eine Kühlwasserpumpe mit Kühlwasser durchspült. Das 200mm Schwungrad besteht aus Grauguss und kann auf Wunsch bereits fertig bearbeitet mitbestellt werden. Die meisten Anbauteile und das Maschinengestell bestehen aus Messing.

Drehzahlregelung

Die Drehzahl wird bei diesem Modell über den Vergaser geregelt. Indem man die zugeführte Luftmenge regeln kann. Der Vergaser ist über ein Gestänge mit einem Fliehkraftregler verbunden. Somit kann man den Motor auf eine gewünschte Drehzahl einstellen und diese wird mithilfe des Fliehkraftregler auch unter Last gehalten.

Alle erforderlichen Materialien zum Bau des Verbrennungsmotor "Jonas" Schrauben, Muttern ,Federn und Zündungsteile sind im Bausatz enthalten. Alle Frästeile sind soweit vorbereitet, dass diese nur noch entgratet und eventuell gebohrt werden müssen. Zum Bau des vertikalen Stationärmotors werden eine Drehmaschine, eine Bohrmaschine sowie ein Gasbrenner zum weichlöten benötigt. Des Weiteren wird noch folgendes Handwerkzeug benötigt (Gewindebohrer M2, M3, M4, M6x0,75, M8x0,75, M10x1 Schneideisen M2, M3, M4, M6x0,75, M8x0,75, M10x1 Reibahle 3H7, 4H7 6H7, 8H7, 10H7) Feilen und ein Bohrerset von Nöten. Zum verdrahten der Zündung wird lediglich ein Seitenschneider eine Abisolierzange und ein Lötkolben benötigt.

Wenn Sie sich im Voraus informieren möchten welche Arbeitsschritte beim Herstellen dieses Verbrennungsmotors von Ihnen durchgeführt werden müssen schauen Sie sich in unserem Bengs Modellbaumagazin den Baubericht vom vertikalen Stationärmotor „Jonas“ an. Auf dieser Seite sehen Sie den bebilderten Bericht wie der Stationärmotor Materialsatz bearbeitet wird.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • fertig CNC gefräste Frästeile
  • Rohmaterial für die Drehteile
  • Rohgussteil für die Schwungrad (wahlweise auch komplett fertig gedreht)
  • Grundplatte Birke Multiplex
  • Zylinderhülse und Kolbenring bereits fertig bearbeitet
  • Alle benötigten Schrauben, Muttern, Zahnräder und Dichtungen
  • Zeichnungen Verbrennungsmotor "Jonas" (36 Blatt) und Bauanleitung (8 Blatt) 
  • Zündspule, Kondensator, Zündkerzen, Netzgerät und Unterbrecher
  • Alle benötigten Kabel für die Zündung
  • Netzgerät zur Stromversorgung der Zündung

 

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Liegende Ventilgesteuerte Dampfmaschine “Isabel”
Ventilgesteuerte Dampfmaschinen gehören sicherlich zu den eindrucksvollsten Maschinen. Da die Ansteuerung der Ventile an der Außenseite des Zylinders angebracht ist kann man den Prozess sehr gut beobachten. Durch den Fliehkraftregler erhöht sich die Zahl der beweglichen Teile noch weiter. Eine langsam laufende ventilgesteuerte Dampfmaschine mit Fliehkraftregler ist für jeden Modellbauer ein Hochgenuss. Mit diesem Materialbausatzes bekommen Sie wie gewohnt alle benötigten Teile um diese wunderschöne ventilgesteuerte Dampfmaschine herzustellen. Alle Frästeile sind bereits fertig gefräst. Alle Drehteile liegen als Rohmaterial dem Bausatz bei und müssen nach der ebenfalls beiliegenden Zeichnung von Ihnen hergestellt werden. Eine ventilgesteuerte Dampfmaschine verfügt über eine besonders eindrucksvolle Steuerung. Die Verteilung des Dampfs wird nicht über eine kompaktes Ventil gesteuert sondern über 4 einzelne Ventile. Jedes der Ventile verfügt über einen eigenen Exzenter. Bei unserer Maschine regelt der Fliehkraftregler die Drehzahl in dem er auf das Gestänge der Ventile zugreift und deren Arbeitsweg begrenzt. Das Modell Mit diesem Materialbausatz für die ventilgesteuerte Dampfmaschine „Isabel“ können Sie sich eine sehr komplexe ventilgesteuerte Dampfmaschine aufbauen. Der Bausatz verfügt über einen stabilen Maschinensockel aus Stahlblech. Ein Großteil der Maschinenteile wird aus Messing hergestellt. Die 4 Exzenter der Dampfmaschine werden durch 2 Messing Kegelräder angetrieben. Der Fliehkraftregler wird über 2 schräg verzahnte Messingszahnräder angetrieben. Mit ihm lässt sich die Drehzahl der Dampfmaschine regeln.  Der Zylinder der die ventilgesteuerte Dampfmaschine ist aus Messing, der Kolben und Gleitlagerbuchsen werden aus Bronze hergestellt. Das 140mm Schwungrad ist aus einem sehr sauber gegossenen Stahlguss. Die Grundplatte ist ein Laserzuschnitt aus 1,5 mm Stahlblech der einfach von Hand gebogen werden kann. Alle übrigen Teile sind, wie im Dampfmodellbau bewährt, aus Messing. Folgendes wird zum Bau benötigt: Zum Bau der liegenden Dampfmaschine werden eine Drehmaschine, eine kleine Bohrmaschine sowie ein Gasbrenner zum Weichlöten benötigt. Des Weiteren ist noch Handwerkzeug, welches sich in jeder „Dampfmaschinenwerkstatt“ befinden sollte (Gewindebohrer M2, M3, M5x0,5, M6x0,75, M10x1 / Schneideisen M2, M3, M5x0,5, M6x0,75, M10x1 /  Reibahlen 3H7, 4H7, 8H7,  / Feilen, Bohrerset) von Nöten.  Weitere Informationen zum Bau dieser Dampfmaschine finden Sie in unserem Modellbau Magazin. Sie finden in unserem Magazin ein Baubericht der Liegende Ventilgesteuerte Dampfmaschine “Isabel” mit vielen Bildern und Erklärungstexten. Somit können Sie sich sowohl im Vorfeld über den Bau informieren als auch während der Bauphase Anregungen und Unterstützung finden. Im Lieferumfang enthalten sind fertig CNC gefräste Frästeile Rohmaterial für die Drehteile Rohgussteil für das Schwungrad Laserzuschnitt für Grundplatte Alle benötigten Schrauben, Modellbaumuttern und Federn 1 Satz Kegelzahnräder, 1 Satz schrägverzahnte Zahnräder  Zeichnungen Ventilgesteuerte Dampfmaschine “Isabel” (18 Blatt) und Bauanleitung (7 Blatt)    Maße der Modellbau Dampfmaschine “Isabel”: Höhe mit Grundplatte: 170mm Länge mit Grundplatte: 250mm Breite mit Grundplatte: 420mm Duchmesser Kolben:20mm Schwungrad D.: 140mm Hub:36 mm Gewicht der fertigen Maschine: 4,4 Kilo
Produktnummer: 2600

423,00 €*
Stehende Dampfmaschine Leni mit Umsteuerung
Die Dampfmaschine Leni ist das Modell einer stehenden Dampfmaschine mit Stephenson Umsteuerung. Das Modell hat mit seinem 80 mm Schwungrad und einer Gesamthöhe inklusive Grundplatte von 185 mm eine gute Größe um auch in kleineren Modellbauwerkstätten hergestellt werden zu können. Diese Art der Dampfmaschine wurde ab etwa 1840 bis ins 20. Jahrhundert hinein gebaut. Diese stehende Bauform fand oft ihren Platz in kleinen Handwerksbetrieben wo sie verschiedene Werkzeuge oder Generatoren angetrieben hat. Durch die Stephenson Umsteuerung kann jederzeit die Drehrichtung der Dampfmaschine geändert werden.  Der Bauplan und die Bauanleitung für diese stehende Dampfmaschine ist sehr umfangreich, detailliert und leicht verständlich. Somit eignet sich der Bausatz nicht nur für den Modellbauprofi sondern auch für Neueinsteiger im technischen Modellbau. In der Bauanleitung wird auf die Fertigung von jedem Bauteil eingegangen. Zusätzlich zu der ausführlichen gedruckten Anleitung finden Sie noch einen umfangreichen Baubericht der Dampfmaschine Leni in unserem Bengs Modellbaumagazin. Für den Modellbauer der schon immer einmal eine Dampfmaschine mit Stephenson Umsteuerung selber bauen wollte, ist die stehende Dampfmaschine „Leni“ eine gute Wahl. Doch auch der fortgeschrittene Modellbauer wird an diesem optisch schönen stehenden Dampfmaschinenmodell seine Freude haben. Die Maschine eignet sich sowohl für die Vitrine als auch als Herzstück für eine Modellbau Dampfanlage. Die  Modelldampfmaschine Leni ist hauptsächlich aus Messing, der Kolben ist aus Rotguss. Kolbenstangen und Schieber werden aus Edelstahl hergestellt. Beim Schwungrad handelt es sich um ein sehr präzisen Stahlguss bei dem der äußere Durchmesser nur einmal leicht überdreht werden muss.  Im Lieferumfang vom Materialbausatz Dampfmaschine Leni sind enthalten Gefräste Eiche Grundplatte Fertig gefräste Frästeile Messing, Bronze, Edelstahl und Silberstahl Rohmaterial für die Drehteile Stahlguss Schwungrad 80mm Alle benötigten Schrauben Muttern und Madenschrauben Bauplan Modeldampfmaschine "Leni" Zeichnungen (14 Blatt) und Bauanleitung (8 Blatt)  Maße Dampfmaschine Lenni Höhe mit Grundplatte: 185mm Länge mit Grundplatte: 140mm Breite mit Grundplatte: 100mm Duchmesser Kolben:15mm Kolbenhub: 18mm Schwungrad D.: 80mm Gewicht: 900g. Zum Bau des Materialbausatzes Dampfmaschine "Leni" werden einige Werkzeuge benötigt. Eine kleine Drehmaschine und eine kleine Bohrmaschine sind besonders wichtig. Zum weichlöten wird ein Gasbrenner benötigt, dafür eignet sich zum Beispiel der kleine Gaslöter CFH Diamant M50. Außerdem werden noch M2 und M3 Gewindebohrer und M2 und M3 Schneideisen gebraucht. Des weiteren sind noch Reibahlen 3H7, 4H7, 6H7, Schraubenkleber, Feilen und ein Bohrerset von Nöten. Einen ausführlichen Baubericht zur Dampfmaschine “Leni“ finden Sie in unserem Bengs Modellbau Magazin. Auf der Seite finden Sie viele Bilder und Texte von Details und Anregungen wie die Bauteile der Dampfmaschine hergestellt werden können.  
Produktnummer: 2240

165,00 €*
Weichlöt - und Verzinnungspaste
Weichlöt - und Verzinnungspaste zum verzinnen und vorverzinnen von Messing, Kupfer, Stahl und Silberstahl. Die Paste wird dünn auf die zu verzinnenden Teile aufgetragen und mit einer Lötlampe erhitzt. Bei großflächigen Weichlötungen ist es optimal die Teile vorher zu verzinnen. Wir verwenden die Paste zum Beispiel zum vorverzinnen des Zylinders und des Spiegels beim Bau einer Modellbau Dampfmaschine. Die Verzinnungspaste lässt sich auch optimal als Flußmittelersatz einsetzen. Die Weichlotpaste eignet sich hervorragend als Korrosionsschutz für Stahlteile. Bengs Modellbau setzt die Verzinungspaste bei Stahlzylindern mit Kühlwassermantel ein. Zum Beispiel beim Flammenfresser Jarne. Das Aufrühren der Paste vor dem Gebrauch ist nicht erforderlich! Die Weichlotverzinnungspaste kann mit Wasser verdünnt werden. Lieferumfang Weichlöt - und Verzinnungspaste gebrauchsfertige Metallpaste Inhalt: 100g / 250g Hier geht es zum Modellbau Magazin: Löten mit Weichlot- und Verzinnungspaste eine Anleitung
Produktnummer: 3421

Inhalt: 0.1 Kilogramm (102,00 €* / 1 Kilogramm)

10,20 €*
Ausverkauft
Messing Reststücke
Füllen Sie ihre Restekiste auf !!! Mit diesen 800g Messing Resten haben Sie immer ein wenig Ersatzmaterial zur Hand.   Sie bekommen 200g Flachmaterial Ms58 zwischen 2mm und 6mm stark und  600g Ms58 Rundmaterial zwischen 3mm und 50mm Durchmesser. Die genaue Zusammensetzung ist natürlich immer unterschiedlich.
Produktnummer: 9001

11,90 €*