Kostenloser Versand ab 150€
Versand mit DHL
05722/892102
info@bengs-modellbau.de

Spannsätze für 10mm Welle

25,10 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 1361
Produktinformationen "Spannsätze für 10mm Welle"

Diese Spannsätze werden von uns komplett aus Messing hergestellt. Die verwendeten DIN 912 Schrauben sind aus Edelstahl. Wir setzen die Spannsätze zum befestigen von Schwungräder an auf der Antriebswelle ein. Es gibt aber die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten für diese Spannbuchsen im Modellbau. Die Welle braucht nicht bearbeitet werden, sollte nur fettfrei sein. Das auf zu spannende Bauteil, zum Beispiel ein Schwungrad, muss eine Ausdrehung von 14mm Durchmesser und mindestens 8mm tiefe haben. 

Diese Spannbuchse passt zu den Bausätzen „Der große Nick“, "Karl" und Flammenfresser „Lutz“.

Technisch Daten Spannsätze für 10mm Welle 

  • Wellendurchmesser: 10mm
  • Zum spannen von: 14mm
  • Spann Länge: 8mm 
  • Gesamtlänge montiert: 16mm
  • Größter Durchmesser: 20mm

Lieferumfang:

1 Stück Spannbuchse mit 4 DIN 912 Schrauben


0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Modellbauschrauben
Hier finden Sie Modellbauschrauben in verschiedenen Durchmessern und Längen aus Messing. Eine Modellbauschraube mit Sechskantkopf hat eine kleinere Schlüsselweite und einen höheren Kopf im Vergleich zu Standard Sechskantschrauben. Mit Modellbauschrauben geben Sie Ihrer Dampfmaschine, Stirlingmotor oder Flammenfresser ein originalgetreues Aussehen. Da die Schrauben die zur Zeit der Dampfmaschinen oder Stationärmotoren verwendet wurden ähnliche Proportionen hatten. Außerdem verbrauchen die kleineren Köpfe weniger Platz an Ihrer Modellbaumaschine und sie können enger platziert werden. Wir empfehlen Ihnen zur Montage der Modellbauschrauben unseren Steckschlüssel Mikro zu verwenden. Eine Verpackungeinheit beinhaltet 25 Modell-Sechskantschrauben. Folgende Modellbauschrauben sind jederzeit lieferbar. Modellbauschraube Messing SW. 3mm M2x5mm   / Kopfhöhe 2 mm Modellbauschraube Messing SW. 3mm M2x6mm   / Kopfhöhe 2 mm Modellbauschraube Messing SW. 3mm M2x10mm   / Kopfhöhe 2 mm Modellbauschraube Messing SW. 4mm M3x8mm  / Kopfhöhe 1,7 mm Modellbauschraube Messing SW. 4mm M3x15mm  / Kopfhöhe 2,5 mm Preis pro 25 Stück in EUR. Hier finden Sie die passende Modellbaumuttern.

Varianten ab 5,70 €*
6,10 €*
Unterbrecher für Zündung
Mit diesem Unterbrecher erzeugen Sie den Zündfunken. Sie können den Unterbrecher direkt über eine Nocke ansteuern oder über einen Stößel. Es handelt sich bei diesem Artikel um Serienware aus der Mopedtechnik. Das garantiert eine gute Qualität, lange Haltbarkeit und schnelle Verfügbarkeit. Sie können aus diesem Unterbrecher Ihre eigene Zünderanlage erstellen. Außerdem nutzen wir diesen Unterbrecher in der Zündung unseres Verbrennungsmotors "Karl". Er kann in diesem Modell auch  als Ersatzteil eingesetzt werden. Maße Unterbrecher Länge: 30mm Breite: 30mm Höhe: 20mm

5,20 €*
Weichlöt - und Verzinnungspaste
Weichlöt - und Verzinnungspaste zum verzinnen und vorverzinnen von Messing, Kupfer, Stahl und Silberstahl. Die Paste wird dünn auf die zu verzinnenden Teile aufgetragen und mit einer Lötlampe erhitzt. Bei großflächigen Weichlötungen ist es optimal die Teile vorher zu verzinnen. Wir verwenden die Paste zum Beispiel zum vorverzinnen des Zylinders und des Spiegels beim Bau einer Modellbau Dampfmaschine. Die Verzinnungspaste lässt sich auch optimal als Flußmittelersatz einsetzen. Die Weichlotpaste eignet sich hervorragend als Korrosionsschutz für Stahlteile. Bengs Modellbau setzt die Verzinungspaste bei Stahlzylindern mit Kühlwassermantel ein. Zum Beispiel beim Flammenfresser Jarne. Das Aufrühren der Paste vor dem Gebrauch ist nicht erforderlich! Die Weichlotverzinnungspaste kann mit Wasser verdünnt werden. Lieferumfang Weichlöt - und Verzinnungspaste gebrauchsfertige Metallpaste Inhalt: 100g / 250g Hier geht es zum Modellbau Magazin: Löten mit Weichlot- und Verzinnungspaste eine Anleitung

Inhalt: 0.1 Kilogramm (99,00 €* / 1 Kilogramm)

9,90 €*
Stationärmotor "Karl" Materialbausatz
Stationärmotoren mit Hit and Miss Regelung wurden von 1890 bis 1940 für die verschiedensten Arbeiten eingesetzt. Die Bauweise mit liegenden Zylinder, offener Kurbelwelle und zwei Schwungrädern war eine der beliebtesten. Diese Motoren wurden auf vielen Bauernhöfen zum Antreiben von Dreschmaschinen, Pumpen oder Getreidemühlen eingesetzt. Aber auch in vielen Handwerks- und Industriebetrieben wurden diese Verbrennungsmotoren in den unterschiedlichsten Größen eingesetzt. Besonders im amerikanischen Raum war die Drehzahlregelung über eine Aussetzerregelung weit verbreitet. Die offenliegende Kurbelwelle und die offenen Kipphebel lassen einen sehr gut die Abläufe in einem Verbrennungsmotor erkennen. Mit dem Materialbausatz für den Verbrennungsmotor "Karl" können Sie sich einen voll funktionsfähigen Verbrennungsmotor selber bauen. Im Materialbausatz sind alle benötigten Teile inklusive der Zündung enthalten. Der Motor verfügt über eine funktionierende Drehzahlregelung, die durch eine Hit and Miss Aussetzerregelung gesteuert wird. Die Zündung ist einerseits im Sockel der Maschine versteckt, als auch in der Holzkiste hinter dem Maschinensockel.Maße des Modellbau Verbrennungsmotor 'Karl':  Höhe mit Holzkufen: 192mm Länge über alles: 440mm Breite über alles: 180mm Länge ohne Kufen und Holzkiste: 283mm Duchmesser Kolben: 25mm Schwungrad D.: 140mm  Drehzahl: 600-1500 UpM Der Maschinenfuß des Stationärmotors ist ein schwerer Grauguss Sockel. Der Kolben der Maschine wird ebenfalls aus Grauguss Rundmaterial gefertigt. Der Zylinder wird aus einem Hydraulikzylinderrohr hergestellt, das innen schon fertig bearbeitet ist und eine exzellente Oberfläche aufweist. Der Zylinderkopf und der Kühlmantel werden aus Aluminium gefertigt, um eine gute Wärmeableitung zu garantieren. Die Schwungräder bestehen aus Stahlguss in der gewohnten Bengs Modellbau Qualität. Die meisten Anbauteile und das Maschinengestell bestehen aus Messing. Alle erforderlichen Materialien zum Bau des Verbrennungsmotor "Karl" Schrauben, Federn und Zündungsteile sind im Bausatz enthalten. Alle Frästeile sind soweit vorbereitet, dass diese nur noch entgratet und eventuell gebohrt werden müssen. Zum Bau des Hit & Miss Motors werden eine Drehmaschine, eine Bohrmaschine sowie ein Gasbrenner zum weichlöten benötigt. Des Weiteren wird noch folgendes Handwerkzeug benötigt (Gewindebohrer M2, M3, M4, M8x0,75, M10x1 Schneideisen M2, M3, M4, M8x0,75, M10x1 Reibahle 3H7, 4H7 6H7, 10H7) Feilen und ein Bohrerset von Nöten. Zum verdrahten der Zündung wird lediglich ein Seitenschneider eine Abisolierzange und ein Lötkolben benötigt. Wenn Sie sich im Voraus informieren möchten welche Arbeitsschritte beim Herstellen dieses Verbrennungsmotors von Ihnen durchgeführt werden müssen schauen Sie sich in unserem Bengs Modellbaumagazin den Baubericht vom 4-Takt Stationärmotor „Karl“ an. Auf dieser Seite sehen Sie den bebilderten Bericht wie der Stationärmotor Materialsatz bearbeitet wird.Im Lieferumfang enthalten sind: fertig CNC gefräste Frästeile (Ersatzteile) Rohmaterial für die Drehteile Rohgussteil für die Schwungräder Rohgussteil für das Riemenrad Zwei Holzkufen Alle benötigten Schrauben, Muttern, Zahnräder und Kugellager Zeichnungen Verbrennungsmotor "Karl" (24 Blatt) und Bauanleitung (11 Blatt)  Holzkiste für die Zündung Zündspule, Kondensator, Zündkerzen und Unterbrecher Alle benötigten Kabel für die Zündung Netzgerät zur Stromversorgung der Zündung Hit & Miss Regelung Mit der Hit & Miss Regelung kann man die Höchstdrehzahl des Motors begrenzen. Wenn der Motor eine zu hohe Drehzahl erreicht hat, verhindert ein Schieber, dass sich das Auslassventil schließt. Somit läuft der Motor frei durch. Es kann keine Kompression im Zylinderraum entstehen und der Motor saugt weder frisches Benzin an, noch zündet er das Luft Kraftstoff Gemisch. Die Hit & Miss Regelung wird im deutschen Aussetzerregelung genannt. Die Aussetzerregelung wurde von 1890 bis 1940 hauptsächlich in den USA von verschiedenen Firmen bei Verbrennungsmotoren eingesetzt.

530,00 €*